Rants

Deutschland, Arschloch, du bringst mich zum verzweifeln.

Hallo Deutschland,
das ich dich, deine Behörden und deine Politik nicht so cool finde und dich, wie jeden anderen Staat, eigentlich abschaffen möchte, ist kein Geheimnis.
Das du mir jetzt richtig Angst machst, ist aber neu.

Ich dachte nach Freital kann es nicht mehr schlimmer kommen. Dort haben mir Geflüchtete gesagt das sie Assad und den IS überlebt haben. Vor den paar Nazis knicken sie jetzt nicht ein.
Dann war ich in Heidenau und sah es als die Eskalation, die es vielleicht brauchte bis besorgte Bürger*innen aufwachen, die Mitte begreift und Politiker*innen wenigstens so tun als hätten sie es verstanden, das Rassismus und Nazidenke alltäglich sind. Stattdessen wurden Wasserwerfer und Beleuchtung für Linke* aufgebaut und die Polizei nahm Schwerverletzte bis Tote bei ihrem Einsatz in Kauf.
So richtig sauer wurde ich dann, als die Bundesregierung alle Gesetze durchwinkte die Geflüchtete kriminalisieren, statt gegen Neonazis und Rassist*innen vorzugehen, Linke* Projekte angriff, das Prostitutionsgesetz verschärfte und es nicht einmal in den Sinn kam das es doch erschreckend viele Parallelen zu 1933 gibt.
Als mir dann auffiel, das die KERNFORDERUNG der NPD inzwischen von ungefähr ALLEN Parteien gefordert wird („Kriminelle Ausländer raus!“), die Linken, Sozis und Grünen sich einmal mehr verrieten und die radikale Linke sich mal wieder über einen gefangen genommenen Adler echauffierte, bzw. dieses gut hieß weil es halt gegen Israel und den Imperialismus ging, blieb ich ratlos zurück.
Jetzt, nach dem ich die vielen Videos und Tweets über und aus Clausnitz gelesen habe, bin ich verzweifelt. Ich bin verzweifelt weil ich einfach nicht mehr weiß in welcher Form ich mich wehren , welche Form ich selber vertreten kann.
Ich weiß nicht mehr weiter, weil alle sozial/Kapitalismuskritischen Projekte entweder von Neonazis*, Reichbürgern*, Verschwörungstheoretikern*, Rassist*innen bzw. Menschen die diese tolerieren, gekapert werden. Weil in einst emanzipatorischen Räumen die meisten Strukturen vor die Hunde gehen oder sie zumindest nicht mehr kämpferisch und emanzipatorisch sind.

Wie mit dir und deiner Nazikultur umgehen?

Vielleicht wisst ihr mehr?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s