Hintergründe

11.02. Was sind das für Initiativen?

Am 11.02. haben verschiedene Bürgerinitiativen zu einer Demonstration am Gänsemarkt in Hamburg aufgerufen.

Neben dem sich bürgerlich gebenden Dachverband (der allerdings auch die Initiative Billwerder und Fischbek mit einschließt die durch rassistische Positionen auffielen) ruft auch die „Bürgerinitiative Öjendorfer Park“ auf. Deren Sprecher Michael Uhlig fiel und fällt immer wieder durch seine rechtsnationale Einstellung auf, nachzulesen hier, hier und hier wobei sich der letzte Text grundsätzlich um die BI „Öjendorfer Park“ dreht.

Was heißt das jetzt?

Das sich neben dem vermeintlich bürgerlich-konservativen Dachverband, der sich für die dezentrale Unterbringung von Geflüchteten einsetzt (was ich grundsätzlich auch tue.), auch diverse rechtsnationale und rassistische Bürger*innen einfinden werden. Das nicht hinnehmbar ist, das sich Rassist*innen öffentlichen Raum nehmen um ihre menschenfeindliche Scheiße zu verbreiten, ist natürlich indiskutabel.

Also: um 15:45 am Gänsemarkt (Lessingdenkmal) besorgten Bürger*innen den Raum für rassistische Hetze nehmen.
Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s